Saison 2013/2014

Homepage  Badischer Kegelverband
Kreisliga C-gemischt Ergebnisse und Tabelle

1. Verbandsspiel vom Samstag, 14.09.2013
KC FG Rüppurr   :   SG Ettlingen  4                  2.463  :  2.534          - 71  Holz

Es ist wieder so weit, die Kegelsaison 2013/2014 ist für uns gestartet. Mit der neu zusammengestellten Ettlinger Mannschaft hatten wir gleich eine ziemlich starke Mannschaft zu Gast. Recht furios ging gleich unser gerade aus dem Urlaub zurück gekommene Dieter G. ans Werk. Er führte die Mannschaft zu einem Vorsprung von 25 Holz. Unser bestes Mannschafts-Ergebnis erreichte Andy P., leider konnte er damit  den Vorsprung nicht ausdehnen. Nach seiner bravourösen Leistung lagen wir noch vorn, doch „nur noch“ mit 9 Holz. Unsere folgende Michaela K., der wir für ihren mitgebrachten leckeren Kuchen danken, musste dem tagebesten Kegler der Gastmannschaft Paroli bieten. Ihr gelang, trotz ziemlich langer Trainingspause, eine sehr gute Leistung. Dennoch gingen die Ettlinger mit 12 Holz in Führung.
Unser Danny M. hielt mit seiner ebenfalls hervorragenden Leistung den Ettlinger Siegeszug in Schach, der Rückstand blieb unverändert.
Seine gewohnt guten Ergebnisse konnte unser Gotte F. leider nicht erreichen, nach ihm lagen wir 51 Holz zurück.
Auch für unseren Michael K. war die Ferienpause zu lange, nach der letzten Begegnung lagen wir 71 Holz zurück.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Pesch Andy 424 H., Golder Dieter 422 H., Meder Daniel 419 H., Kalus Michaela 407 H., Kalus Michael 405 H., Fischer Gotte 386 H.

Am So., 22.09.13, 10:30 Uhr, sind wir Gast bei Vollkugel Ettlingen. Zum nächsten Heimspiel empfangen wir am Sa., 28.09.13, SSC Karlsruhe 3.


2. Verbandsspiel vom Sonntag, 22.09.2013

Vollkugel Ettlingen 3  :  KC FG Rüppurrer             2.560 :  2.528     - 32  Holz

Erneut hatten wir es mit einer neu formierten Ettlinger Mannschaft zu tun. Sowohl das Ergebnis als auch die Einzel-Leistungen lassen auf ein wirklich hervorragendes Spiel schließen. Unser Gotte Fischer fand wieder zu seiner gewohnt guten Leistung  und erreichte unser tagesbestes Ergebnis!
Auch unser Michael Kalus konnte mit einem ganz hervorragenden Ergebnis glänzen! Jedenfalls lässt sich resümierend erkennen, dass wir in der, gegenüber dem Vorjahr, wesentlich stärkeren Kreisklasse C gemischt, bei Fortsetzung dieser hervorragenden Leistung bestehen können.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Fischer Gotte 475 H., Kalus Michael 462 H., Kalus Michaela 422 H., Pesch Andy 406 H., Meder Daniel 392 H., Kalus Robin 371 H.

Am kommenden Samstag, 28.09.2013, 12:30 Uhr empfangen wir im Clubhaus die 3. Mannschaft des SSC Karlsruhe 3.


3. Verb.-Spielbericht vom Samstag, 28.09.2013

KC FG Rüppurr  :  SSC Karlsruhe 4            2.316  :  1.774      + 542  Holz

Beim dritten Mal hat's geklappt! Dieses Spiel gewannen wir recht deutlich! Einige Spieler waren zwar nicht zu ihrer gewohnten Leistung  gekommen, doch, was soll's, wir haben gewonnen. Im letzten Bericht versäumte ich die sehr beachtliche Leistung unseres jüngsten Keglers Robin Kalus hervorzuheben, was ich heute sowohl nachholen als auch deutlich hervorheben möchte. Robin K. ist in unserer Truppe nicht nur sehr willkommen, er ist eine deutliche Bereicherung! Er ist sehr ehrgeizig und seine Leistung, für seine bisher ziemlich geringen Trainingsmöglichkeiten, bereits ganz gut und lässt einiges erwarten. Robin, nur weiter so, vor allem, lasse Dich von sicher mal vorkommenden "Ausrutschern" keineswegs entmutigen!

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Fischer Gotte 423 H., Pesch Andy 406 H., Kalus Michael 385 H.,   Meder Daniel 378 H., Kalus Robin 369 H., Kalus Michaela 355 H.

Unser nächstes Spiel findet am Samstag, 12.10.2013, 15:30 Uhr beim SSC Karlsruhe, gegen deren deutlich stärkere, 3. Mannschaft statt.


4. Verb.-Spielbericht vom Samstag, 12.10.2013

SSC Karlsruhe 3 : KC FG Rüppurr 2.435 : 2.315 - 120 Holz

Ein wenig besser wollten wir schon gegen den Tabellen-Zweiten abschneiden, doch bei uns lief es keineswegs wie beabsichtigt ! Mit Ausnahme unseres Michael Kalus, aber auch von Dieter Golder, der nach seinem Urlaub wieder verfügbar war, konnte kaum mehr jemand zufrieden sein, jedenfalls geht es deutlich besser. Für die Mannschaft erschwerend ist auch, dass wir auf sowohl bei diesem als auch dem nächsten Spiel auf unseren Andy Pesch, der seinen Jahresurlaub verbringt, verzichten müssen.

Nun, ja, bei SSC zu Kegeln ist auch nicht gerade einfach, was man aber auch von den recht schwierigen Bahnen unseres nächsten Gastgebers sagen kann. In jedem Falle wurde sicher durch die heutige teilweise gegebene Unzufriedenheit bei der Mannschaft der Ehrgeiz angestachelt, denn Bange machen gilt nicht !
Die Rüppurrer Einzelergebnisse:Kalus Michael 438 H., Golder Dieter 394 H., Kalus Michaela 385 H., Meder Daniel 381 H., Fischer Gotte 371 H., Raithel Jürgen 346 H.

Unser nächstes Spiel findet am Sa., 19.10.13, 13:30 Uhr bei VfR GW Ittersbach 2 statt, was, wie schon angedeutet, ganz sicher nicht einfacher wird.

 


 

5. Verb.-Spielbericht vom Sa., 19.10.13
VfR GW Ittersbach 2 : KC FG Rüppurr 2.418 : 2.365 - 53 Holz

Vor dieser Begegnung war unser Gastgeber auf dem dritten, nun ist er auf dem zweiten Tabellenplatz. Dies ist nicht nur auf die Niederlage von SSC Karlsruhe 3 bei SKC Jöhlingen 2, unserem nächsten Gegner, eher auf unsere teilweise schwa che Leistung zurückzuführen.Hervorzuheben sind die Ergebnisse unseres Tagesbesten, Dieter Golder, wie auch von Michael Kalus. Unbedingt auch das vom jüngsten unserer Truppe, Robin Kalus ! Unsere weiteren Kegler können es besser

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Golder Dieter 430 H., Kalus Michael 425 H., Fischer Gotte 390 H., Kalus Robin 385 H., Kalus Michaela 372 H., Raithel Jürgen 363 H.

Unsere nächsten beiden Spiele finden im Clubhaus statt. Am Samstag, 26.10., ist um 12:30 Uhr SKC Jöhlingen 2, und am Samstag, 02.11., zur selben Zeit, ist SKC Croatia Karlsruhe 3 unser Gast. Dann ist unser Andy Pesch aus seinem Urlaub zurück, und unser verletzter Jürgen Raithel kann sich erholen. 


 

6. Verb.-Spielbericht vom Sa., 26.10.13
KC FG Rüppurr. : SKC Jöhlingen 2 2.319 : 2.462 - 143 Holz

Es hat nicht sollen sein“ !
Unseren Wunsch zu gewinnen, konnten wir nicht umsetzen. Unser Gast war zu stark und bestätigte sein Anrecht auf den zweiten Tabellenplatz. Jöhlingen 2 war uns in allen Belangen überlegen, sowohl im Ergebnis der Vollen, als auch im Abräumen, wie auch bei den Fehlwürfen. Bei unseren Spielern lief es teilweise darüberhinaus nicht, wie es die bisherigen, vor allem die Trainings-Leistungen, erwarten ließen. Seine sehr beachtliche Konstanz bestätigte unser jüngster Kegler, Robin Kalus, was bestimmt nicht alltäglich ist. Unser Michael Kalus erreichte wieder das tagesbeste Ergebnis der Mannschaft. Dennoch ist festzuhalten, dass wir uns in Anbetracht der Möglichkeiten, vor allem bei unserer abrupt entstandenen dünnen Personaldecke, bisher mit recht passabler Mannschaftsleistung präsentieren.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 423 H., Fischer Gotte 396 H., Pesch Andy 394 H., Golder Dieter 387 H., Kalus Robin 376 H., Kalus Michaela 343 H.

Unser nächstes Spiel findet am Samstag, 02.11. um 12:30 Uhr, erneut auf unserer Heimbahn, gegen SKC Croatia Karlsruhe 3 statt. Vielleicht klappt es bei diesem Spiel. 


6a - Verb.-Spielbericht vom Sa., 02.11.13

KC FG Rüppurr : SKC Croatia Karlsruhe 3 2.452 : 2.281 + 171 Holz

Ein mitreißendes, vor allem, endlich wieder, ein gewonnenes Spiel ! Wir waren besser, im Vollen, im Abräumen, und bei den Fehlwürfen ! Unser Sportfachwart hat sich eine veränderte Taktik ausgedacht, die sich positiv auswirkte. Im Gegensatz zu bisherigen Reihenfolgen startete unser Gotte den Wettkampf. Er führte zu einem leichten Vorsprung von 7 Holz.
Danach erweiterte unsere Michi mit ihrer Klasse-Leistung den Vorsprung um 42, auf 49 Holz. Dieter G. hatte es mit dem besten Gastkegler zu tun, dennoch dehnte er unseren Vorteil auf 53 Holz aus. Mit seiner schon gewohnt beständigen Leistung erhöhte unser Youngstar Robin den Vorsprung auf 64 Holz. Kurzen Prozess machte Andy mit seinem Gegenspieler, er brachte den Vorteil auf 128 Holz ! Unser Micha führte die Mannschaft mit seiner souveränen Leistung zum Sieg und die Vorteil-Differenz auf 171 Holz.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Pesch Andy 430 H., Kalus Michael 424 H., Kalus Michaela 418 H., Golder Dieter 400 H., Fischer Gottfried 399 G., Kalus Robin 381 H., 

Unser nächstes Spiel findet am So., 10.11,13, 10:30 Uhr, bei SG Ettlingen 5 statt.


7. Verb.-Spielbericht vom So., 10.11.2013

SG Ettlingen 5 : KC FG Rüppurr 2.468 : 2.473 + 5 Holz 

Das war ein Spiel, welches jedes Kegler-Herz jubeln lässt ! Unsere Mannschaft kämpfte und gab wirklich alles. Für die Zuschauer, ganz besonders, unserem kleinen Anhang, wurde sehr viel geboten, entsprechend laut war auch die Unterstützung. Unsere Michi K. startete die Begegnung, dieses mal allerdings nicht mit ihrer gewohnt guten Leistung. Mit ihr war Dieter G, ins Rennen gegangen. Er bestätigte seine bekannt guten Ergebnisse. Jedenfalls lagen wir danach mit 21 Holz leicht zurück. Nun kamen unser Robin K. mit Gotte F. zum Einsatz. Robin erhöhte seine bisherige Durchschnitts-Leistung, hatte aber den tagesbesten Ettlinger Kegler gegen sich. Unser Gotte hat leider immer noch nicht seine sehr gute Form der letzten Saison erreicht. Nach unserem "Mittelpaar" lagen wir eigentlich chancenlos mit 81 Holz zurück. Unsere beiden zuletzt eingesetzten Kegler allerdings brachten es, zum Entsetzen der Ettlinger Gastgeber, unter tosenden Jubel-Arien fertig, das schier unmögliche wahr zu machen. Andy P. spielte sich regelrecht in einen Rausch und erreichte mit seinem sagenhaften persönlichen Rekord-Ergebnis von 470, die tagesbeste Holzzahl ! GRATULATION Andy !

Auch unser Michael K. nahm mit seinem guten Ergebnis seinem Gegenspieler reichlich Holz ab.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Pesch Andy 470 H., Kalus Michael 437 H., Golder Dieter 411 H.,Kalus Robin 397 H., Fischer Gotte 392 H., Kalus Michaela 366 H.

Unser nächstes Spiel findet am Sa., 16.11.13, 12:30 Uhr, im Clubhaus statt, zu Gast haben wir SK Hochstetten 2.


8. Verb.-Spielbericht vom Sa., 16.11.13: 

KC FG Rüppurr  :  SK Hochstetten 2                    2.303  :  2.333    - 30 Holz

Die Euphorie nach dem gewonnenen Spiel gegen SV Ettlingen 5 war bei diesem Spiel leider allzu rasch verflogen. Dieter G. erreichte zwar unsere tagesbeste Holzzahl, doch alle nach ihm folgenden Mannschaftsteilnehmer konnten nicht an ihre bisherige Form anknüpfen. Dies ist eigentlich kein Beinbruch, wenn aber nahezu bei der gesamten Mannschaft die Leistung einbricht, geht ein Spiel verloren.

Es muss jedem klar sein, dass es ganz schwierig ist stets konstante Leistungen zu bringen. Auch beste Kegler fallen mal wieder zurück, was gerade beim Sportkegeln recht häufig der Fall ist.

Für die bevorstehenden nächsten Spiele heißt es, sich zu konzentrieren und nicht zu ärgern, wenn mal die Leistung nicht vollständig erreicht wird, die man sich vorstellt.   WIR wollen wieder gewinnen!

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Golder Dieter 419 H., Kalus Michael 414 H., Pesch Andy 398 H., Fischer Gotte 389 H., Kalus Michaela 346 H., Kalus Robin 337 H.

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, 01.12.13, 09:30 Uhr bei SKC Olympia 38 / ESG Frankonia Karlsruhe 3 statt.


9. Verb.-Spielbericht vom So., 01.12.2013 

SKC Olymp.38/ESG Frank.KA 3:KC FG Rüppurr 2.472:2.456 -16 Holz

Denkbar knapp, leider auch vermeidbar, war diese Niederlage. Sehr gut starteten unsere Dieter G. und Jürgen Raithel, der seine beständigen Trainingsleistungen umsetzte. Durch unsere folgenden Michaela K. und Gotte F. wurde das Spiel noch besser gestaltet. Jedenfalls konnten diese 4 Kegler einen relativ deutlichen Vorsprung von 42 Holz erreichen.
Dann kam es anders als zu erwarten war. Mit Andy P., der auch eine recht gute Abräumleistung brachte, wurde es den ESG-Keglern schon etwas bange. Sein Ergebnis hätte auf 43 Holz Vorsprung geführt. Leider jedoch konnte Michael K. überhaupt nicht seine bisher gewohnte Klasse-Leistung abrufen. Bei ihm klappte es weder im Vollen noch bei seiner ansonsten "Spezialleistung", dem Abräumen. Welches Pech er hatte zeigen seine, recht wenigen Fehlwürfe. Nahezu jeder Anwurf führte ihn zu Problembildern. Sein Gegenspieler erreichte dann auch noch das beste Tagesergebnis.
Die Mannschaft wollte dem Sportfachwart ein vorweihnachtliches Geschenk bereiten, nun muss sie es nächstes Mal versuchen um diesen Spielverlauf ganz rasch vergessen zu machen!

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Fischer Gotte 438 H., Golder Dieter 427 H., Raithel Jürgen 418 H., Pesch Andy 413 H., Kalus Michael 383 H., Kalus Michaela 377 H.

Unser nächstes Spiel, übrigens das letzte der Vorrunde, findet am Samstag, 07.12.13, 11:45 Uhr bei KC Eisingen 2 statt. Das erste Rückrundenspiel am 15.12.13, um 13:00 Uhr bei SG Ettlingen 4 wird unser letztes Spiel in diesem Jahr sein.


9a. Verb.-Spielbericht vom 07.12.13 

KC 84 Eisingen 3 : KC FG Rüppurr 2.388 : 2.354 - 34 Holz 

Die Absicht war da, das Spielvermögen leider nicht vollständig, aus dem Weihnachts-Geschenk an unseren Sportwart wurde nichts.Anfangs sah es aus, als könnten wir die Punkte mitnehmen. Dieter G. konnte seine bisher sehr guten Leistungen in Eisingen leider nicht ganz abrufen. Mit ihm war unser Robin K. im Spiel, er spielte im Rahmen seiner Möglichkeiten. Nach deren Begegnungen lagen wir mit 10 Holz zurück.Michi K. und Gotte F. waren danach auf den Bahnen. Beide machten eigentlich ihre Sache ganz gut. Obwohl Gotte deutlich unter seiner Leistung vom letzten Spiel blieb, konnten unsere Kegler den Eisingern 21 Holz abnehmen, nun lagen wir mit 11 Holz vorn. Unser Schluss-Paar Andy P. und Micha K. erreichte zwar die höchsten Ergebnisse der Mannschaft, dies war aber auch bei unseren Gastgebern der Fall, allerdings mit deren deutlichem Vorteil. Bei dieser Begegnung verloren wir mit 45 und damit das Spiel mit 34 Holz.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: 
Kalus Michael 419 H., Pesch Andy 405 H., Kalus Michaela 401 H., Fischer Gotte 380 H., Golder D. 375 H., Kalus Robin 374 H.

Wie zuletzt berichtet wurde in Eisingen die Vorrunde abgeschlossen. Mit unserem nächsten Spiel, es wird das erste der Rückrunde, starten wir am So., 15.12.13, 13:00 Uhr bei SG Ettlingen 4. Der Vereinsführung, allen Sportbereichen sowie den Mitgliedern, Freunden und Gönnern wünschen die Sportkegler ein geruhsames Weihnachtsfest sowie alles Gute, besonders Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr !


10. Verb.-Spielbericht vom So., 15.12.13

SG Ettlingen 4  :  KC FG Rüppurr                   2.600  :  2.493          - 107  Holz

Es wurde ein sehenswerter Start in die Rückrunde der laufenden Saison 2013 / 2014, jedenfalls mit hervorragendem Gesamtergebnis. Dies lässt auf eine gute Rückrunde hoffen. Mit unserem Gastgeber standen wir dem Tabellenführer gegenüber, insofern können wir von recht gutem Abschneiden reden, zumal auch unser Gotte kurzfristig wegen erheblicher Rückenbeschwerden absagen musste.

Gute Besserung Gotte! Zaghaft startete unser erstes Spielerpaar Dieter G. und Robin K., gleichzeitig mit dem Pech, dass der tagesbeste einer ihrer Gegner war, sie kamen gleich mit 124 Holz in Rückstand.  Michi K. und Jürgen R. hatten den zweitbesten Ettlinger Kegler gegen sich, trotz guter Ergebnisse, erhöhte sich die Differenz auf 161 Holz. Somit war die letzte Begegnung von Andy P. und Micha K. nahezu aussichtslos. Unsere beiden Kegler, besonders Micha, dem wir auf diesem Weg nachträglich zum Geburtstag gratulieren, erreichten sehr gute Ergebnisse und reduzierten den Rückstand um 54 auf 107 Holz.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 459 H., Pesch Andy 437 H., Kalus Michaela 425 H.,  Raithel Jürgen 401 H., Golder Dieter 386 H.,  Kalus Robin 385 H.

Unser nächstes Spiel findet am Sa., 11.01.14, um 12:30 Uhr zu Hause gegen Vollkugel Ettlingen 3 statt. Bis dahin heißt es frohe Weihnachtszeit und guten Rutsch in's neue Jahr 2014 !!!  Im nächsten Jahr kann sich unsere Truppe auf aktive Unterstützung unserer badischen Weinprinzessin Anke Seidel freuen, die wir auch auf diesem Weg herzlich Willkommen heißen !


11. Verb.-Spielbericht vom Sa., 11.01.14

KC FG Rüppurr    :    Vollkugel Ettlingen 3                2.416 : 2.396   + 20 Holz

Was uns im vergangenen Jahr nicht mehr gelang, konnte mit dem ersten Spiel im neuen Jahr umgesetzt werden. Dem Sportwart wurde sein Wunsch auf Sieg erfüllt. Positiv hervorzuheben sind die sehr guten Ergebnisse von Jürgen R. und Robin K., so soll's weitergehen, zumal sich inzwischen die Befürchtung von längerfristigem Ausfall unseres Gotte F., dem wir jedenfalls recht gute Besserung wünschen, bestätigte. Dieser Sieg war sicher nicht zu erwarten, da wir in der Vorrunde in Ettlingen, zwar unser bestes Mannschaftsergebnis erreichten, aber dennoch verloren. Wichtig war der Erfolg ohnehin, was sich bei der Stimmung unseres anschließenden Abteilungs-Winterfestes zeigte. Dieses war in jeder Hinsicht sehr gelungen, was den besonderen Dank an die Organisatoren, der Familie Kalus und unserer Anke S. an dieser Stelle unbedingt erfordert. Sehr gut und ausgewogen war auch das hervorragende, üppige Menü.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Raithel Jürgen 438 H., Kalus Robin 426 H., Kalus Michael 402 H.,  Golder, Dieter 395 H., Pesch Andy 387 H., Kalus Michaela 368 H.

Unser nächstes Spiel findet am Sa., 18.01.14, 13:00 Uhr, in der Waldstadt, bei SSC Karlsruhe 4 statt. 


 

12. Verb.-Spielbericht vom Sa., 18.01.2014

SSC Karlsruhe 4   :   KC FG Rüppurr                2.126  :  2.165        + 39  Holz

Es bestätigte sich erneut, wir können auf den gewöhnungsbedürftigen Bahnen bei SSC Karlsruhe nicht unsere sonst guten Ergebnisse erreichen. Dennoch konnten wir, mit einer ziemlich weitgehend ausgeglichenen Mannschaftsleistung gewinnen. Unsere tagesbeste Leistung brachte erneut Jürgen R.!  Bei Jürgen zeigt sch deutlich, was beständiges Training bringt. Auf seinen Einsatz verzichtete unser "bestes Stück", Michael K., zu Gunsten unseres Kegel-Kükens, Anke S., die zu ihrem ersten Einsatz kam. Ihre Aufregung war erkennbar, Anke, mit zunehmender Spielpraxis wirst Du das locker wegstecken und Deine guten Trainingsleistungen umsetzen, glaube dran.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Raithel Jürgen 394 H., Pesch Andy 386 H., Kalus Robin 356 H., Meder Daniel 348 H., Kalus Michaela 348 H., Seidel Anke 333 H.

Unser nächstes, bestimmt etwas schwereres, Spiel findet nach einer kleinen Pause, am Sa., 01.02.2014 um 11:30 Uhr im Keglerheim Karlsruhe bei SKC Croatia Karlsruhe 3 statt.

 

12a-Verb.-Spielbericht vom 01.02.2014

SKC Croatia Karlsruhe 3 : KC FG Rüppurr     2.441 : 2.341  - 100 Holz

Das Karlsruher Kegelcenter liegt uns nicht immer optimal. Auch bei dieser Begegnung zeigte es sich, außerdem konnten wir nicht in Bestbesetzung antreten. Nun, ja, es handelte sich bei unserem Gastgeber schließlich um versierte Einzelkegler, die ihre Bahnen und deren Tücken gut kennen. Insofern haben wir uns noch ganz gut präsentiert. Etwas betrüblich war, dass beim Gastgeber anscheinend bei den Ergebnis-Eingaben nicht alles „glatt“ lief, daher sind die nachstehenden Einzelergebnisse nicht in allen Details stimmig. Unser Sportwart verzichtete auf Änderungen. Fakt aber ist, dass Robin K., als unser jüngster Aktiver, sein bislang zweitbestes Ergebnis erreichte und damit seinem fehlenden Vater sicher Ehre machte.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Robin 418 H., Kalus Michaela 392 H., Raithel Jürgen 389 H., Golder Dieter 385 H., Meder Daniel 382 H., Pesch Andy 375 H..

Unser nächstes Spiel findet am 08.02.2014 um 12:30 Uhr zu Hause gegen SSC Karlsruhe 3 statt.


 

13. Verbandsspiel vom: 08.02.2014 

KC FG Rüppurr   :   SSC Karlsruhe 3                  2.349  :  2.326       + 21  Holz

Ein für uns wichtiges Spiel, das zum Ende extrem spannend verlief, wurde letztlich, Dank sehr guter Leistung unseres Andy P., zu unseren Gunsten entschieden. Unser Jürgen R. startete wieder richtig furios. Erneut war er wieder bester Akteur unserer Truppe und sorgte für beruhigenden Vorsprung, weiter so Jürgen! Seinen Vorteil konnten die folgenden Spieler halten, sogar zum Teil ausbauen. Unser Danny M. hatte Peck, er fand nicht zu seiner sonst gewohnten Leistung. Er hat ohnehin erheblichen Trainingsrückstand und sprang nur wegen Spielermangel ein. Unser Sportwart erkannte Danny’s Probleme und wechselte unsere Anke S. ein Sie löste ihre Aufgabe sehr gut, zumal Ank4e erst in ihrem zweiten Spiel eingewechselt wurde. Jeder Sportkegler weiß wie schwierig es für einen „Ersatzmann“ ist, unerwartet einspringen zu müssen. Zur letzten Spielerbegegnung, nachdem sich der Vorsprung in Rückstand wandelte, war unser Andy P. immens gefordert. Wie eingangs angedeutet, führte Andy mit seiner besonnenen Art und sehr guten Leistung die Mannschaft zum Sieg.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Raithel Jürgen 417 H., Pesch Andy 415 H., Kalus Robin 409 H., Kalus Michaela 384 H., Golder Dieter 384 H., Seidel Anke 178 H., Meder Danny 162 H.


 

14. Verb.-Spielbericht vom Sa., 15.02.2014:

KC FG Rüppurr   :   VfR GW Ittersbach 2               2.363 : 2.316       + 47 Holz

Das war wieder mal ein recht nervenaufreibendes Spiel, geprägt von besonderer Spannung, da sich ziemlich lange kein Gewinner deutlich abzeichnete.Mit einer sehr ausgewogenen Mannschaftsleistung konnten wir am Ende, durch die ausgezeichnete Leistung unseres wieder mitwirkenden Michael K., diese spannende Begegnung für uns entscheiden. Micha, auch auf diesem Weg:  DANKESCHÖN ! Wie die folgenden Einzelergebnisse zeigen, kommt unsere Anke S., die erst zu ihrem dritten Einsatz kam, immer besser in Fahrt. Diese Entwicklung lässt uns getrost den letzten 5 Spielen dieser Saison entgegenblicken zumal heute noch unser Leistungsträger Andy P. aussetzen musste.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 447 H., Kalus Robin 403 H., Golder Dieter 391 H., Seidel Anke 391 H., Raithel Jürgen 387 H., Kalus Michaela 344 H.,

Unser nächstes Spiel findet am Sa., 22.02.2014, erneut zu Hause, im Clubhaus statt, wo wir KC 84 Eisingen 3 begrüßen.


14a-Verb.-Spielbericht vom 22.02.2014:

KC FG Rüppurr  :  KC 84 Eisingen 3            2.421 : 2.398      + 23 Holz

Wie beim letzten Heimspiel, auch dieses mal, ein bis zum Schluss, sehr spannendes Spiel, das schließlich doch verdient gewonnen wurde. Den detaillierten Spielverlauf kann ich wegen Abwesenheit nur vom Spielbericht aus kommentieren, doch die Fakten sprechen für uns bzw. unsere mannschaftliche Geschlossenheit. Wir hatten sehr deutliche Vorteile im Vollen, lediglich 1 Fehlwurf mehr als unsere Gastmannschaft und im Abräumen nur mit 34 Holz schlechter abgeschnitten. Wie einheitlich gut unsere Mannschaftsleistung war, zeigen die nachstehenden Einzelergebnisse. Unser tagesbester Kegler war Dieter G.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Golder Dieter 413 H., Kalus Michael 412 H., Kalus Robin 402 H., Pesch Andy 401 H., Raithel Jürgen 401 H., Kalus Michaela 392 H.

Zu unserem nächsten Spiel sind wir mal wieder auswärts. Wir sind am Samstag, 08.03.14, um 13:30 Uhr, Gast bei SKC Jöhlingen 2, wo uns ein besonders schwieriges Spiel bevorsteht.


15. Verb.-Spielbericht vom 08.03.2014

SKC Jöhlingen 2   :   KC FG Rüppurr                   2.453  :  2.197      - 256 Holz

Die Faschings-Pause hat uns überhaupt nicht gut getan. Andererseits mussten wir beim sehr starken Tabellenführer antreten. Die nachstehenden Einzelergebnisse zeigen aber auch ganz klar auf, dass nahezu die gesamte Mannschaft deutlich unter ihren gewohnt guten Möglichkeiten agierte. Es muss wohl doch am "Helau" gelegen haben. Haken wir's ganz schnell ab und konzentrieren uns auf die noch anstehenden letzten 3 Spiele !

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 406 H., Pesch Andy 395 H., Golder Dieter 371 H., Kalus Robin 359 H., Kalus Michaela 334 H., Raithel Jürgen 332 H.   

Das nächste Spiel findet am Sa., 15.02.2014, 12:30 Uhr auf unserer Heimbahn im Clubhaus statt. Es ist, wie zuvor erwähnt, unser drittletztes Saisonspiel gegen SG Ettlingen 5 und das vorletzte Heimspiel.


16. Verbandsspiel vom Samstag, 15.03.2014:

KC FG Rüppurr   :   SG Ettlingen 5                      2.319  :  2.330       -  11 Holz

Eigentlich wollten wir der Vorgabe unseres Sportwartes folgen und dieses Spiel gewinnen, doch es kam anders als beabsichtigt. Nun, Roland Ungerer musste die Mannschaft umstellen, doch dies war nicht allein der Grund für die Niederlage. Die zum Saisonende nachlassende Form einiger Spieler war eher verantwortlich. Schwer wurde es bereits nach der ersten Begegnung, da wir danach mit 77 Holz zurück lagen. Dennoch konnte Dieter G. die Situation verbessern, da er 38 Holz seinem Gegenspieler abnahm und den Rückstand auf 39 H. reduzierte. Besonders gut reagierte unsere Anke S. bei ihrem 4. Spiele-Einsatz. Sie unterlag lediglich mit 1 Holz ihrem routinierten Gegenspieler, Klasse Anke ! Nicht zu seiner sonstigen beständig guten Form fand unser Robin K., er gab an seinen Gegner 23 Holz ab und wir lagen 63 Holz zurück. Unser tagesbester Kegler, Andy P. konnte, wie auch danach Michael K., diesen Rückstand leider nicht mehr wettmachen. Trotz beider guter Leistung verloren wir mit 11 Holz. Dies ist lediglich als Schönheitsfehler zu sehen, denn die bislang vollbrachte Leistung der Mannschaft ist besser als es anfangs zu erwarten war.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Pesch Andy 416 H., Golder Dieter 415 H., Kalus Michael 412 H., Seidel Anke 386 H., Kalus Robin 365 H., Kalus Michaela 325 H.

Zu unserem vorletzten Spiel sind wir am Samstag, 22.03.2014 Gast bei SK Hochstetten 2.


17. Verb.-Spielbericht vom Sa., 22.03.2014

SK Hochstetten 2  :  KC FG Rüppurr            2.320 :  2.362    +42  Holz

Wie schon im letzten Bericht erwähnt, gingen wir im 16. Verbandspiel gegen SG Ettlingen 5, von einem Sieg aus. Leider konnten  vergangene Woche einige Spieler ihre gewohnte Leistung nicht bringen. Umso erfreulicher war unser Abschneiden in Hochstetten. Nicht unbedingt zu erwartende Punkte wurden durch unser "Traum-Trio" Anke S., Michael K. und Andy P. erreicht!

Richtig war die Entscheidung Michael K. mit seinem Sohn Robin zuerst in die Begegnung zu schicken. Dies führte gleich zu einem Vorteil von 26 Holz.

Anke S. folgte mit Dieter G. zur nächsten Begegnung. Besonders unsere Anke überraschte mit ihrer bislang besten Leistung auch ihren, sonst souverän, mit ausgezeichneten Ergebnissen, aufspielenden Gegner. Danach war unser Vorteil bei 47 Holz,  GRATULATION  !

Ein ebenfalls sehr gutes Ergebnis von Andy P. führte mit dem von Jürgen R. zu unserem zwar erhofften, nach der letzten Leistung nicht  erwarteten Sieg.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 419 H., Pesch Andy 414 H., Seidel Anke 412 H., Golder Dieter 374 H., Raithel Jürgen 388 H., Kalus Robin 355 H.

Unser nächstes, gleichzeitig letztes Saisonspiel, findet nach einer kleinen Pause am Samstag, 05.04.2014 um 12:30 Uhr im Clubhaus statt. Unser Gast ist SK Olympia 38 /ESG Frankonia Karlsruhe 3.


18. Verb.-Spielbericht vom 05.04.2014

KC FG Rüppurr : SKC Olymp.38/ESG Frankonia KA 3     2.397 : 2.389 + 8 Holz

Die Gelegenheit, die knappe Vorrunden-Niederlage beim Gast wettzumachen, wurde vom Team genutzt, wenn auch noch knapper als wir verloren hatten. Doch gewonnen ist gewonnen, Gratulation !

Bereits der Start mit unserer sehr vermissten Kerstin M. war mehr als verheißungsvoll, hat sie sich doch, nach sehr langer Pause gleich, mit deutlich bestem Tagesergebnis, „zurückgemeldet“ !  Super, Kerstin, weiter so  !  Diese hervorragende Leistung brachte uns einen Vorsprung von 46 Holz. Gesteigert hat Jürgen R. den Vorteil mit seiner guten Leistung auf 59 Holz. Unser Robin K. startete zunächst "ziemlich beängstigend", was er Im zweiten Durchgang durch gesteigerte Leistung etwas verbesserte. Unser Vorsprung reduzierte sich dennoch um 18, auf 41 Holz. Ihre bisher unerwartet bravouröse Leistung, konnte unsere Anke S. dieses mal leider nicht abrufen. Leider war nun unser Vorsprung weg, wir lagen mit 7 Holz zurück. Kopf hoch, Anke, erfahrungsgemäß kommt dies auch bei den besten Keglern mal vor. Nun mussten unsere Andy P. und Michael K. versuchen das Blatt zu wenden. Andy konnte im 1. Durchgang überhaupt nicht seine sehr guten Ergebnisse bestätigen, was er dann im 2. Durchgang deutlich wett machte. Dennoch erhöhte sich unser Rückstand auf 36 Holz, da sein Gegenspieler das beste Gast-Ergebnis erreichte. Dass wir uns auf unseren Michael K. verlassen können, bewies er im sehr spannenden letzten Spiel. Wahrscheinlich erinnerte er sich an sein großes Pech in der Vorrunden-Begegnung, gegen gerade diese Mannschaft. Seine deutlich verbesserte Abräumleistung, übrigens dieselbe wie Kerstin's, brachte uns den verdienten Sieg.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Meder Kerstin 447 H., Kalus Michael 423 H., Raithel Jürgen 395 H., Pesch Andy 392 H., Kalus Robin 383 H., Seidel Anke 357 H.