Saison 2014/2015

Kreisliga C-gemischt Ergebnisse und Tabelle 2014/2015

Ausflug der Kegler vom 26.6. bis 28.6.2015 an den Bodensee


Der diesjährige Kegler-Ausflug ging zu Thomas Urig nach Meersburg, an den schönen Bodensee. Es war in jeder Hinsicht ein gelungener Ausflug!  An dieser Stelle danken wir ganz besonders Thomas, der für unsere Teilnehmer sowohl sehr schöne Unterkünfte als auch hervorragende Betreuung organisierte. 

mehr Bilder->
____________________________________________________________

Vereinsmeisterschaft 2014

Das Ergebnis unserer Vereinsmeisterschaft stimmt recht zuversichtlich, wie der angefügten Tabelle zu entnehmen ist. Ganz hervorragend agierte unsere Kerstin, die trotz erheblichem Trainingsrückstand den männlichen Keglern zeigte „wo der Bartel den Most holt“.

6 x 100 Kugeln  

 

Name:

Spiele

Holz

Durchschnitt

bestes Einzel

Platz:

Meder, Kerstin

6

2.583

430,50

455

1

Kalus, Michael

6

2.587

431,17

464

1

Raithel, Jürgen

6

2.465

410,83

434

2

Andreas Pesch

6

2.376

396,00

416

3

Golder, Dieter

6

2.353

392,17

422

4

 _____________________________________________________________________________________________________ 

1. Verb.-Spielbericht vom 21.09.2014

SKC Croatia Karlsruhe 3 : KC FG Rüppurr    2.482 : 2.347   - 135 Holz

Nachdem unser Saison-Auftakt-Heimspiel von Sa., 13.09.14 auf Sa., 25.10.14 verlegt wurde, starteten wir im Keglerheim, wo uns die  3. Mannschaft von SKC Croatia Karlsruhe gleich "nass erwischte". Urlaubsbedingter Ausfall einiger Leistungsträger, mangelndes Training, vielleicht auch die Tatsache, dass wir an einem Sonntag bereits um 09:00 Uhr antreten mussten, waren möglicherweise Grund für das böse Erwachen. Jedenfalls verloren wir recht deutlich. Kerstin M. startete mit Jürgen R. zur ersten Begegnung. Während Kerstin gleich wieder mit sehr guter Leistung ins Spiel kam, hatte Jürgen größere Startprobleme. Für ihn musste deshalb gleich unser Ersatzspieler Robin K. einspringen, der mit guter Leistung einen größeren Rückstand vermeiden konnte. Anke S. startete mit Gotte F. zur zweiten Spielerbegegnung. Auch hier war die relativ lange Spielpause erkennbar. Die bei Anke aufgetretenen Probleme glich Gotte mit seiner tagesbesten Mannschaftsleistung aus. Dieses Spielerpaar war sogar den Gegnern mit 1 Holz überlegen. Als drittes und letztes Spielerpaar musste unsere Michaela mit ihrem Mann Michael antreten. Beide konnten trotz guter Ergebnisse die deutliche Niederlage nicht vermeiden, zumal der Rückstand uneinholbar war. Wiedergutmachung sollte am Sa., 27.09.14, 12:30 Uhr, beim Heimspiel gegen Ettlingen 5 angestrebt werden!

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Fischer G. 426 H., Kalus Michael 415 H., Meder K., 412 H., Kalus Michaela 389 H., Seidel R., 369 H., Kalus R., 194 H., Raithel Jürgen 142 H. 
_______________________________________________________________________________________________________ 

2. Verb.-Spielbericht vom 27.09.14

KC FG Rüppurr  :  SG Ettlingen 5                         2.424 : 2.399        + 25 Holz

Unser erstes Heimspiel wurde gewonnen!
Robin K. ging zuerst auf die Bahn, da er noch bei den Fußballern eingesetzt war. Er brachte eine gute Leistung, hatte jedoch das Pech dem tagesbesten Spieler zu begegnen. Kerstin M., sie war unsere tagesbeste Keglerin, konnte zwar 7 Holz gut machen, dennoch lagen wir nach ihr noch mit 47 Holz zurück. Gotte F. setzte die gute Mannschaftsleistung fort, er nahm seinem Gegner 28 Holz ab und unser Rückstand reduzierte sich auf 19 Holz.
Anke S., wie auch nach ihr, Michaela K., erzielten mit je 382 Holz, recht gute identische Leistungen, wobei Anke im Abräumen noch etwas besser war. Beide gewannen ihr Spiel, Anke mit 8 und Michaela 13 Holz, was unseren Rückstand auf den Vorteil von 2 Holz führte. Schließlich machte, mal wieder, unser Michael K. den Sieg perfekt.  Gratulation an die Mannschaft  ! 

Die Rüppurrer Einzelergebnisse:

Meder Kerstin 429 H. Kalus Michael 426 H., Fischer Gotte 418 H., Kalis Robin 387 H., Seidel Anke 382 H., Kalus Michaela 382 H.

Unser nächstes Spiel findet am Sa., 11.10.14, 14:00 Uhr, in der Waldstadt,  bei SSC Karlsruhe 3 statt.
_______________________________________________________________________________________________________ 

3. Verb.-Spielbericht vom Sa., 11.10.14, 11:30 Uhr

SSC Karlsruhe 3  :  KC FG Rüppurr                  2.225 : 2.354         + 129 Holz

Die Mannschafts-Aufstellung zwang unseren Sportwart Roland U. sich Gedanken zu machen, denn es waren zwar untrainierte Urlaubs-Rückkehrer verfügbar, andererseits mussten eingespielte Kräfte. absagen. Seine Aufgabe löste er sehr gut, wie das Ergebnis zeigte. Kerstin M. und Michaela K. traten zuerst an. Im Gegensatz zu sonst gewohnten Ergebnissen lief es in diesem Spiel nicht ganz so gut. Dennoch lagen wir danach mit 16 Holz vorn. Nun kam unsere Anke mit ihrem " Montags-Trainer" an die Reihe. Anke hat von ihrem Trainer viel gelernt, wofür wir unserem Gotte sehr dankbar sind, er wird's verkraften, daß er bei diesem Spiel seinerm Zögling deutlich unterlag, sein Pech, den besten SSC-Kegler gegen sich zu haben. Unser Vorsprung wurde insgesamt sogar auf 40 Holz erhöht. Das Spiel zu gewinnen, lag nun in den Händen unserer Michael K. und Andreas P., was überhaupt nicht einfach schien, da bei SSC der sehr routinierte Dieter Martin mitwirkte. Unsere Kegler hielten die Gastmannschaft nicht nur in Schach, Dank Michael's tagesbester Leistung konnten sogar Andy's Startprobleme kompensiert werden. Wir gewannen das Spiel mit 129 Holz Vorteil! Dem Sportwart, vor allem der Mannschaft, Gratulation für die gute Leistung!

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 440 H.,  Seidel, A. 396 H., Pesch Andy 392 H., Meder K. 384 H., Fischer Gottfried 372 H., Kalus Michaela 370 H.,

Unser nächstes Spiel findet am Sa., 18.10.14, 12:30 Uhr, im Clubhaus gegen SK Hochstetten 2 statt. 
-----------------------------------------------------------------------

4. Verb.-Spielbericht vom Samstag, 18.10.14:

KC FG Rüppurr  :  SK Hochstetten 2                     2.400 : 2.624      - 224 Holz

Dieses Spiel war ernüchternd für uns! Alle FG Kegler/Innen waren dem Gegner aus Hochstetten unterlegen. Obwohl wir im Ganzen eine gute Gesamt-Holzzahl erreichten, haben wir deutlich verloren. Mit unserer tagesbesten Leistung startete unsere Kerstin M. sehr gut, doch ihr Gegenspieler erreichte 27 Holz mehr. Unser Gotte F. fand noch nicht zu seiner gewohnt beständig guten Form. Nach ihm lagen wir 43 Holz zurück. Unsere Anke S. mußte nun ran, sie startete ganz gut, doch im zweiten Durchgang lief es nicht mehr so und der Rückstand ging auf 88 Holz. Unser folgender Micha K. fand überhaupt nicht zu seiner guten Form. Dann hatte er es noch mit dem tagesbesten Kegler zu tun, was unseren Rückstand auf 145 Holz ausdehnte. Andy P. Und Michi K. konnten diese aussichtslose Situation nicht mehr wenden, zumal auch sie ihre Spiele verloren. Macht nichts, die Mannschaftsleistung war gut, obwohl unsere Asse nicht zu ihrer Form fanden, Hochstetten 2 war uns deutlich überlegen.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse:

Meder Kerstin 429 H., Pesch Andy 407 H., Kalus Michael 405 H., Fischer Gotte 401 H., Seidel Anke 387 H., Kalus Michaela 371 H.
Unser nächstes Spiel findet am Samstag, 25.10.14, 12:30 Uhr erneut im Clubhaus gegen GW Ittersbach 2 statt. Dieses wäre eigentlich für uns das Saison-Eröffnungsspiel gewesen, wir mussten es verlegen.
___________________________________________________________________________________ 

5. Verb.-Spielbericht vom 25.10.14:

 KC FG Rüppurr  :  GW Ittersbach 2                       2.418 : 2.442        - 24 Holz

 "Wir wollten, doch wir konnten nicht", dies ist nicht ganz die richtige Beschreibung des Spielverlaufs, eher, einige Spieler fanden nicht zu ihrer gewohnten Leistung. Kerstin M. startete mit ihrer beständigen Leistung und brachte uns einen Vorsprung von 14 Holz. Anke S. folgte mit einem ebenfalls guten Ergebnis, leider unterlag sie mit 23 Holz und der Vorsprung wandelte sich auf 9 Holz Rückstand. Gotte F., irgendwas hindert ihn gegenwärtig aufzuspielen, wie wir es von ihm gewohnt sind. Er gab "nur" 8 Holz ab, was den Rückstand auf 17 Holz erhöhte. Michaela K. erspielte eine recht gute Gesamtzahl, leider war ihr Gegner noch um 23 Holz besser und der Rückstand ging auf 40 Holz. Andy P. erreichte, wie der nach ihm angetretene Michael K. unser bestes Tagesergebnis, doch sein Gegner war bester Ittersbacher, was den Rückstand lediglich auf 37 Holz brachte. Michael K. konnte im Abräumen seine hervorragende Qualität bestätigen, was ihm beim Vollen leider nicht so gelang. Seine gute  Gesamtleistung reduzierte den Vorsprung um 13 auf 24 Holz. 

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 420 H., Pesch Andy 420 H., Meder Kerstin 417 H., Kalus Michaela 392 H., Fischer Gotte 388 H. Seidel A. 381 H.

Zu unserem nächsten Spiel sind wir Gast bei SKC Lahr 2, am Sonntag, 09.11.14, 10:30 Uhr!
______________________________________________________________________________________ 

6. Verb.-Spielbericht vom 09.11.14:

SKC Lahr 2  :  KC FG Rüppurr                             2.360  :  2.350        - 10 Holz

Diese Begegnung war leider nicht von Erfolg gekrönt. Sehr gerne hätten wir einen Sieg vermeldet, doch erneut, dieses Mal auf breiterer Ebene, waren unsere Einzelergebnisse keineswegs zufriedenstellend. Mit Ausnahme unseres Michael K. und den Mädchen, konnten die übrigen Leistungen nicht überzeugen. Kerstin M. war mit ihrem Erreichten zwar nicht restlos zufrieden, dennoch kam sie auf ein ganz gutes Ergebnis. Unser Gotte hinkt kräftig hinter seinen Leistungen her, hoffentlich findet er bald wieder zu seiner bekannt guten Form. Anke S., sie feierte in dieser Woche einen runden Geburtstag, wozu wir ihr auch an dieser Stelle herzlich gratulieren, zeigte eine gute Leistung und erreichte das 2.-beste Mannschafts-Ergebnis. Auch Michi K. darf mit ihrer Holzzahl zufrieden sein! Andy P. hingegen wird mit sich bzw. seinem Ergebnis hadern, von ihm sin
wir auch besseres gewohnt. Abschließend konnte uns Michael K., obwohl er das tagesbeste Ergebnis erreichte, leider nicht mehr zum Sieg führen. 

 Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 449 H., Seidel Anke 389 H., Kalus Michaela 388 H., Meder Kerstin 383 H., Fischer Gotte 372 H., Pesch Andy 369 H.

Unser nächstes Spiel findet am Samstag, 22.11.14, 12:30 Uhr im Clubhaus gegen Vollkugel Ettlingen 3 statt.

Unseren Kranken wünschen wir gute und baldige Besserung!

___________________________________________________________________________________

7. Verb.-Spielbericht vom Sa., 22.11.14:

KC FG Rüppurr  :  VK Ettlingen 3                 2.326. : 2.289     + 37 Holz

Dieses Spiel wurde mit Einverständnis unserer Gastmannschaft verlegt. Es hätte am Hochzeitstag unserer Anke, am vergangenen Samstag, stattfinden sollen. Unserem Gast danken wir auch an dieser Stelle, daß er der Verlegung zustimmte. Für ein sehr schmackhaftes Dankeschön sorgte noch unser Sportwart in Form von zwei seiner berühmt guten Schwarzwälder Kirschtorten, Klasse + Danke Roland! Kerstin M. zeigte sich wieder in ihrer gewohnt guten Form, hatte leider einen noch etwas besseren Gegenspieler, Rückstand 8 Holz. Robin K. startete etwas hektisch, konnte aber im 2. Durchgang mit bravouröser Leistung den Rückstand auf 6 Holz Vorsprung ändern. Michi K. hatte über das ganze Spiel Schmerzen in beiden Füßen, weshalb sie mit ihrer Leistung nicht zufrieden war, danach Rückstand von 14 Holz. Dieter G., er half der Mannschaft aus, obwohl er mit erheblichen Unfall-Verletzungen aus dem Urlaub kam und kaum trainierte. Verständlicherweise fand er nicht so richtig ins Spiel. Dennoch gewann er mit 14 Holz,, was zum Gleichstand führte. Andy P. hielt seinen Gegner in Schach, er unterlag mit 2 Holz. Nun musste unser Micha K. das Spiel zu unseren Gunsten entscheiden, was er sehr deutlich, mit tagesbester Leistung machte.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 416 H., Meder Kerstin 413 H., Pesch Andy 406 H., Kalus Robin 401 H., Kalus Michaela 348 H., Golder Dieter 342 H.
Zu unserem nächsten Spiel sind wir am So., 30.11.14, um 11:00 Uhr Gast bei 84 Eisingen 2.
________________________________________________________________________________________ 

8. Verb.-Spielbericht vom So., 30.11.2014:

84 Eisingen 2   :   KC FG Rüppurr                       2.412  :  2.404           - 8 Holz

Unsere Mannschaft musste wegen einiger Ausfälle deutlich verändert werden. Sogar Danny M. der verletzungsbedingt schon sehr lange überhaupt nicht trainieren konnte, und aufgrund eines Arbeitsunfalles immer noch Schmerzen hat, war eingesprungen. Er spielte aber recht gut auf und brachte uns mit 74 Holz in Führung. Jürgen R. unterlag seinem Gegner, trotz gutem Ergebnis, mit nur 1 Holz. Kerstin M. hatte den tagesbesten Kegler gegen sich, sie unterlag ihm mit 42 Holz. Dennoch lagen wir noch mit 42 Holz vorne. Anke, seit ihrer Hochzeit heißt sie nun Abercrombie, hatte durch ihre etwas längere Pause, nicht wie gewohnt ins Spiel gefunden, sie unterlag relativ deutlich, unser Vorsprung wechselte in 22-Holz-Rückstand. Gotte F. konnte seine bisherigen Leistungen deutlich verbessern, leider unterlag er seiner Gegenspielerin mit 20 Holz. Michael war wieder gefordert. Er schloss erneut als tagesbester FG-Kegler ab, konnte aber leider den Gastgeber-Sieg nicht verhindern. Wenn am Ende lediglich 9 Holz für einen Sieg fehlen, ist es zwar ärgerlich, doch mit sich zu hadern ist nicht angebracht, angesichts der Tatsache, dass man auf einer nicht leicht zu spielenden Bahn kämpfte. Erst recht nicht, wenn die Mannschaft unter diesen heutigen Umständen, solch eine beachtliche Gesamtholz-Zahl erreicht!

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 430 H., Meder Kerstin 409 H., Raithel Jürgen 408 H., Fischer Gotte 408 H., Meder Daniel 387 H., Abercrombie Anke 362 H.

Unser nächstes Spiel, übrigens unsere letzte Vorrunden-Begegnung, findet am Sa., 06.12.14, 12:30 Uhr, zu Hause statt.

___________________________________________________________________________________________

9. Verb.-Spielbericht vom Sa., 06.12.14:

KC FG Rüppurr  :  SG KCK 85/SKC Königsbach 4       2.340 : 1.919      +421 Holz

Ein überzeugendes Ergebnis am Nikolaustag !  Apropos Nikolaus, unser Jürgen R. hatte seine gute Idee, am Spieltag Nikoläuse zu verteilen, umgesetzt, Danke Jürgen! Das sehr deutliche Ergebnis zu unseren Gunsten darf aber nicht überbewertet werden, Königsbach musste verletzungsbedingt auf einen Kegler verzichten. Die Einzelergebnisse zeigen, wie gut unsere Mädels wieder wirkten. Aber auch unser Gotte F. ist, wie es sich schon bei der letzten Begegnung zeigte, auf dem besten Weg zu seinen gewohnten Ergebnissen. Kurzfristig ausgefallen war unsere Kerstin M., weshalb Jürgen R. Einspringen musste, leider nicht mit seinem sonst bekannt besseren Ergebnis.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 426 H., Fischer Gotte 412 H., Golder Dieter 389 H., Kalus Michaela 379 H., Seidel Anke 376 H., Raithel Jürgen 358 H.

Bekanntlich war dies unser letztes Saison-Vorrundenspiel. Die Rückrunde starten wir bei GW Ittersbach 2 mit unserem 10. Spiel am Sa., 13.12.14, 13:30 Uhr !
_____________________________________________________________________________________ 

10. Verb.-Spielbericht vom Sa., 13.12.14:

VfR GW Ittersbach 2  :  KC FG Rüppurr                    2.416 : 2.464    +48 Holz 

Unseren Rückrunden-Start hatten wir uns genau so vorgestellt obwohl wir beim Tabellenführer anzutreten hatten. Da es mir leider nicht möglich war, der Begegnung beizuwohnen, kann ich den Bericht lediglich vom LiveTicker aus vorstellen. Entweder  hatte man in Ittersbach Probleme damit oder es gab Gründe, dass die Ergebnisse extrem verzögert und erst nach mehreren Telefonaten wieder zu fortgesetzt wurden. Egal, unsere Mannschaft hat recht überzeugend gewonnen, mit einer hervorragenden Gesamtleistung, wozu an dieser Stelle zu gratulieren ist. Michael, Du hattest gestern einen "halben runden" Geburtstag, betrachte diesen Sieg als nachträgliches Mannschafts-Geschenk.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Meder Kerstin 434 H., Golder Dieter 426 H., Fischer Gotte 423 H., Pesch Andy 404 H., Kalus Michael 404 H., Seidel Anke 373 H.

Unser nächstes Spiel findet erst wieder am Samstag, 10.01.2015 zu Hause gegen SKC Croatia Karlsruhe 3 statt.
Die FG-Sportkegler wünschen dem Vereins-Vorstand, sowie allen Mitgliedern und Aktiven geruhsame Weihnachtstage und alles Gute, hauptsächlich Gesundheit und sportliche Erfolge fürs neue Jahr!
 _____________________________________________________________________________

11. Verb.-Spielbericht vom Sa., 10.01.15:

KC FG Rüppurr  :  SKC Croatia Karlsruhe 3            2.397 : 2.397     +/ 0 Holz

Dieses Spiel war lange Zeit so richtig zum Vergessen, nahm jedoch mit der letzten Spieler-Paarung eine sehr unerwartete Wende ! Wieder startete Kerstin M. recht gut, mit einem Vorteil von 11 Holz. Leider hatte Michi K. keine glückliche Hand, sie hatte außerdem noch den tagesbesten Kegler der Gastmannschaft gegen sich, was uns zu einem Rückstand von 66 Holz führte. Dieter G. zeigte zwar eine gute Leistung, sein Gegenspieler jedoch auch. Daher wurde der Rückstand zwar verkürzt, leider nur um 5 Holz.  Ihm folgte Andy P., der zunächst recht gut startete, im zweiten Durchgang jedoch leider seinem Gegner unterlag, dann lagen wir mit 69 Holz zurück. Unsere ganze Hoffnung lag nun bei Gotte F., die drohende Niederlage abzuwenden. Leider kam er verletzungsbedingt überhaupt nicht ins Spiel, was zur Einwechslung von Ersatz-Spielerin Anke A. führte. Micha K. hatte nun mit einem Rückstand von 94 Holz einen aussichtslosen Endkampf zu bestreiten. Er brachte nicht nur wieder die tagesbeste Mannschafts-Leistung sondern schaffte das völlig unerwartete, beim Sportkegeln auch sehr seltene, Unentschieden zustande!

GROSSARTIG + GRATULATION MICHA   !!!

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 458 H., Golder Dieter 415 H., Pesch Andy 411 H., Meder Kerstin 405 H., Abercrombie Anke 180 H., Fischer Gotte 178 H., Kalus Michaela 350 H.

Bei unserem nächsten Spiel sind wir Gast von SG Ettlingen 5, es findet am  Samstag, 17.01.15, 13:00 Uhr statt.
______________________________________________________________________________

12. Verb.-Spielbericht vom Sa., 17.01.2015:

SG Ettlingen 5   :   KC FG Rüppurr                  2.581  :  2.665         +  84 Holz

Heute sollte die Mannschaft es weniger spannend machen, wie beim letzten Heimspiel. Böse Zungen sagen zwar in Ettlingen fallen die Kegel bevor die Kugeln einschlagen, daher durfte ein Super-Ergebnis erwartet werden. Ideal umgesetzt hat unsere Kerstin M. dieses Vorhaben, sie brachte die Mannschaft auf einen Vorsprung von 14 Holz. Noch besser machte es Jürgen R., er erreichte ein Ergebnis, welches ihm bisher im Wettkampf, glaube ich, noch nicht gelang. Nun kletterte unser Vorsprung auf 56 Holz. Auch Anke A. gab ihrem Gegner das Nachsehen, damit führten wir mit 94 Holz. Andy P. hatte den besten Kegler der Gastgeber gegen sich, unterlag ihm dank guter Leistung nur mit geringem Abstand, wodurch sich unser Vorteil nur auf 82 Holz schmälerte. Gotte F. und Micha K. kamen als letztes Spielerpaar ins Rennen. Gotte brachte es auf 437 und Micha mit tagesbester, gleichzeitig seiner bisher noch nie erreichten 500-er-Grenze, auf 501 Holz !

-          besondere Gratulation  -  

Diese Mannschafts-Leistung ist, trotz leichter fallender Ettlinger Kegel keineswegs unterzubewerten.    GRATULATION zur grandiosen Leistung !

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 501 H., Raithel Jürgen 443 H., Fischer Gotte 437 H., Pesch Andy 433 H., Meder Kerstin 426 H., Abercrombie Anke 425 H..

Unser nächstes Spiel findet erst wieder am Sa., 31.01.2015, im Clubhaus um 12:30 Uhr gegen SSC Karlsruhe 3 statt. 

__________________________________________________________________________________

13. Verb.-Spielbericht vom Sa., 31.01.15: 

KC FG Rüppurr  :   SSC Karlsruhe 3                    2.417 :  2.378        + 39 Holz

Ein Heimspiel, bei dem allein aufgrund bisheriger Spiele-Erfahrungen mit einem deutlichen Sieg zu rechnen war. Mit hervorragendem Ergebnis startete Kerstin M. und erreichte gleich einen Mannschafts-Vorteil von 23 Holz. Ihr folgten Jürgen R. und Dieter G. jeweils mit Vorteilen gegenüber ihren Gegenspielern. Jürgen R. konnte den Vorteil um 6, Dieter G. um 4 Holz, auf nun 33 Holz, erhöhen. Andy P. hatte letztlich gesiegt, wenn auch "nur" mit 1 Holz Vorsprung. Die Entscheidung musste nun von unserem Gotte F. und Michael K. herbeigeführt werden. Gotte brachte noch ein wenig Spannung ins Spiel, er unterlag seinem Gegner mit 18 Holz. Dafür machte Micha mit seinem Gegner kurzen Prozess und nahm ihm 23 Holz ab. Gratulation an Sportwart und Mannschaft zum erneuten Sieg! 

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 433 H., Fischer Gotte 415 H., Meder Kerstin 402 H., Raithel Jürgen 397 H., Golder Dieter 385 H., Pesch Andy 385 H.,

Beim nächsten Spiel sind wir am Sonntag, 08.02.15, 09:45 Uhr, Gast bei SK Hochstetten 2. Hoffentlich sind unsere Spieler zu dieser frühen Zeit wach, denn dort wird es bestimmt etwas schwerer.

___________________________________________________________________________________ 

14. Verb.-Spielbericht vom So., 08.02.15:

SK Hochstetten 2   :   KC FG Rüppurr            2.349 : 2.378             + 29 Holz

Diese Begegnung hatte richtig Brisanz, schließlich hält unser Gastgeber den zweiten, und wir den 3. Tabellenplatz inne! Außerdem waren wir in Hochstetten schon immer für Überraschungen gut! Als Start-Paar traten, abweichend von bisherigen Gepflogenheiten, Kerstin M. und Gotte F. an. Kerstin lag im Ergebnis hinter ihren gewohnten Leistungen, gab letztlich nur 1 Punkt ab. Gotte erreichte, wie es ihm in letzter Zeit wieder glückte, ein erwartetes Ergebnis mit 11 Holz Vorsprung, unser Vorteil: 10 Holz. Jürgen R. trat mit Dieter G. an. Jürgen lag offensichtlich die Bahn nicht so Ideal, wenigstens konnte er an seine bisher guten Ergebnisse nicht anknöpfen, er unterlag mit 17 Holz. Hingegen Dieter G. hatte im Gegensatz zu seinem Gegenspieler überhaupt keine Probleme, er gewann mit einem Vorsprung von 68 Holz, jetziger Vorteil: 61 Holz. Dieses Spiel im LiveTicker zu verfolgen, ist fast ebenso spannend, wie dabei zu sein. Natürlich fehlt die Atmosphäre, aber nervenaufreibend ist es allemal. Nach dem ersten Durchgang waren bei Andy Probleme erkennbar, bei Micha lief es etwas besser. Ein Schnupfen-Virus hat einige  Spieler beeinträchtigt, daher war die Spannung immens hoch. Andy lag mit 47 Holz zurück, Micha mit 18 Holz vor, somit schmälerte sich unser Vorteil auf 32 Holz. Anke A. sprang ein. Dank ihrer Klasse-Leistung wurde das Spiel gewonnen, zumal Micha ebenfalls angeschlagen war, was sein Ergebnis zeigt.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Fischer Gotte 425 H., Golder Dieter 416 H., Kalus Michael 407 H., Raithel Jürgen 378 H., Meder Kerstin 374 H., Abercrombie Anke 202 H., Pesch Andy 176 H.

Unser nächstes Spiel am Samstag, 21.02.15, 12:30 Uhr auf unserer Heimbahn im Clubhaus statt, wo wir SKC GN Lahr 2 als Gast empfangen.
____________________________________________________________________________________ 

15. Verbandsspiel vom 21.02.15 gegen SKC GN Lahr 2

KC FG Rüppurr   :   SKC GN Lahr 2                     2.422  :   0        + 2.422 Holz

Unser Gast musste die Begegnung kurzfristig wegen Grippe-Erkrankungen absagen. Nun erfordern die Kegel-Statuten, daß wir unsere „Spiel-Bereitschaft“ in Form eines Kegel-Wettkampfes auch ohne Gegner darstellen. Das heißt für uns, daß jeder Spieler anzutreten hatte. Natürlich war dies ein „Geister-Spiel“ bei dem für einige Kegler die beste Gelegenheit bestand ohne Druck Spiele-Praxis zu erlangen. So kam es zu einem recht kurzen Spiel-Tag, denn unsere Kegler konnten auf beiden Bahnen gleichzeitig ihre Leistung vorstellen. Michaela K. trat mit Anke A. an. Beide lagen sich mit ihrem Ergebnis ziemlich nah. Auch Robin K., der bei den letzten Spielen wenig Zeit und Gelegenheit hatte sich zu profilieren, reihte sich ganz nah ein. Besser lief es bei Andy P., der sich mit seiner Leistung in die Gruppe der besten 3 spielte.
Wie nicht anders zu erwarten, erreichten unsere Gotte F. und Michael K. mit Ihren guten Leistungen das gute Resultat.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 433 H., Fischer Gotte 424 H., Pesch Andy 409 H., Kalus Michaela 388 H., Avercrombie Anke 385 H., Kalus Robin 383 H.

Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, 01.03.2015 um 10:30 Uhr bei VK Ettlingen 3 statt.
____________________________________________________________________________________ 

16. Verbandsspiel vom 01.03.2015

VK Ettlingen 3   :   KC FG Rüppurr         2.357 : 2.545                       188 Holz

Ob uns heute in Ettlingen erneut solch ein hervorragendes Spiele-Ergebnis gelingt, wie am 17.01.15 gegen SG Ettlingen 5 ist fraglich, da die Grippewelle keineswegs spurlos an unseren Spielern vorüber ging. Kerstin M., sie hatte mit ihrer Familie die Grippe gerade hinter sich gebracht und trotz Trainingsrückstand ein sehr gutes Ergebnis gekegelt. Jürgen R., der mit Kerstin im Rennen war, mußte seiner Erkältung Tribut zollen. Er beendete seinen Ablauf nach dem ersten Durchgang. Michaela K. Trat für ihn den zweiten Durchgang an, brachte ein gutes Ergebnis, was für einen Einwechsel-Spieler nie einfach ist. Gotte F. trat mit Michael K. die letzte Spieler-Begegnung an. Gotte hatte  es mit der besten Keglerin der Gastgeber zu tun, behauptete sich aber als tagesbester Kegler ! Auch Michael hatte keine Mühe mit seinem Gegenspieler. So konnte das Spiel erfolgreich beendet werden, wieder mit einem sehr guten Mannschafts-Ergebnis !

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Fischer Gotte 462 H., Meder Kerstin 445 H., Kalus Michael 432 H., Pesch Andy 431 H., Golder Dieter 414 H., Kalus Michaela 182 H., Raithel J. 179 H.

Unser nächstes, gleichzeitig, unser letztes Heimspiel dieser Saison, findet am Samstag, 14.03.2015 um 12:30 Uhr gegen 84 Eisingen 4 statt.

Allen Kranken recht gute Besserung/Genesung !
_____________________________________________________________________________________ 

18.Verbandsspiel vom 21.03.2015

SG KCK 85/SKC Königsbach 4 :  KC FG Rüppurr       2.318 : 2.403    + 85 Holz

Dies ist bekanntlich unser letztes Saisonspiel. Bislang hatten wir überraschend gut abgeschnitten. Das Abschluss-Spiel sollte die bisherigen Erfolge nicht mehr schmälern, was wegen Ausfall einiger Spieler sicher nicht einfach wird. Gestartet waren Kerstin M. mit Jürgen R., beide kamen auf zufrieden stellende Ergebnisse. obwohl sie einen Mannschafts-Rückstand von insgesamt 10 Holz nicht verhindern konnten. Nun sollte unser nächstes Kegler-Paar, Anke A. und Andy P. das Ergebnis zu unserem Vorteil ändern. Dies gelang leider nicht wie beabsichtigt, wobei Anke das identische Ergebnis wie ihr Gegner spielte. Andy unterlag mit 12 Holz.

Unser letztes Spielerpaar Gotte F. mit Michael K. mussten für den Sieg sorgen. Gotte erreichte sogar das tagesbeste FG-Ergebnis und sorgte damit klar für den Mannschafts-Erfolg. Er erspielte gegenüber seinem direkten Gegner einen Vorteil von 123 Holz. Michael wollte sicher mehr, dieses Mal klappte es ihm nicht, er gab 16 Holz an seinen Gegner ab. Schließlich wurde das Spiel verdient mit 85 Holz Vorteil gewonnen, der Mannschaft Gratulation zu dieser bravourösen Saison-Leistung  !

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Fischer Gotte 423 H., Meder Kerstin 417 H., Kalus Michael 414 H.,Avercrombie Anke 396 H.,Pesch Andy 377 H., Raithel Jürgen 376 H.