Saison 2015/2016

Verbandsspiel 1 vom Sa., 12.09.15 gegen Vk Ettlingen 3

KC FG Rüppurr   :   VK Ettlingen 3                      2.479 : 2.286        + 193 Holz

Mit dem sehr schönen Bodensee-Ausflug stimmten sich die Sportkegler auf die heute startende neue Saison ein. Die Bilder auf der FG-Webseite bestätigen, wie wunderbar der Ausflug war. An dieser Stelle auch besonderen Dank an Thomas Urig, der unsere Teilnehmer hervorragend  unterbrachte und ihren Aufenthalt vorbildlich organisierte. Nun wird’s wieder Ernst für unsere Truppe, die heute urlaubsbedingt auf unsere Kerstin Meder verzichten musste. Heue startete Michaela mit sehr gutem Ergebnis, obwohl sie erheblichen Trainingsrückstand hatte. Leider unterlag sie dennoch ihrer Gegnerin mit 2 Holz. Jürgen brachte ebenfalls ein gutes Ergebnis und änderte den kleinen Rückstand auf 57 Holz Vorsprung. Auch Dieter erreichte einen Vorteil von 23 Holz, womit der Vorsprung auf 80 Holz wuchs. Gotte zeigte eine hervorragende Leistung und nahm seinem Gegenspieler 87 Holz ab, nun lagen wir mit 167 Holz sehr deutlich vorn. Andy zeigte im 1. Durchgang Nerven, konnte aber gut nachlegen, er gab nur 4 Holz ab, was für Michael einen beruhigenden Vorsprung von 163 Holz bedeutete. Wie erwartet, gewann Micha und brachte den Vorsprung auf 193 Holz.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse:Fischer Gotte 458 H., Kalus Michaela 412 H., Kalus Michael 409 H., Raithel J. 405 H., Pesch Andy 405 H., Golder Dieter 390 H.,

Gratulation der Mannschaft, weiter so !  Unseren Kranken an dieser Stelle, Kopf hoch, es wird wieder, jedenfalls, alles Gute !
___________________________________________________________________________________

Verbandsspiel 2 vom Sa., 19.09.15 bei SSC Kalsruhe 3

 SSC Karlsruhe 3   :   KC FG Rüppurr                   2.304  :  2.255        - 49.Holz

 Zurückblickend auf die vergangene Saison sollten wir in der Waldstatt keine Probleme bekommen. Doch es kam anders als erwartet ! Mit Kerstin wurde wieder gestartet. Sie war gerade aus dem Urlaub zurück, was ihrer Leistung kaum anzumerken war, sie startete mit Jürgen. Kerstin nahm ihrem Gegenspieler 70 Holz ab, Jürgen hingegen konnte keineswegs an sein Ergebnis im Saison-Eröffnungsspiel anknüpfen, er gab 61 Holz ab, somit lagen wir mit 9 Holz vorn. Michi und Gotte waren danach dran. Beide hatten ähnliche Probleme wie Jürgen zuvor. Michi gab 27, Gotte 4 Holz ab, was für uns einen Rückstand von 22 Holz bedeutete. Robin, er kam mit Andy in der Waldstadt zu seinem ersten Saison-Einsatz. Beide sollten versuchen, als letzte Spieler der Begegnung, das Blatt zu wenden. Er hatte sich seinen Start sicher auch besser vorgestellt. Robin unterlag mit 24, Andy, der es auch besser kann, mit 3 Holz. Somit ging das Spiel mit 49 Holz verloren. Zugegeben, auf den SSC-Bahnen war es noch nie leicht zu spielen. Hinzu kam, daß kaum ein/e Spieler/In zur gewohnten Form fand und obendrein Michael nicht anwesend war. Kurzum, diese SSC-Begegnung kam für uns einfach zu früh in der neuen Saison. 

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Pesch Andy 401 H., Meder Kerstin 398 H., Fischer Gotte 386 H., Kalus Michaela 366 H., Kalus Robin 356 H., Raithel Jürgen 348 H..

Nun gilt zu versuchen es besser zu machen, wenn wir am Samstag, 17.10.15, 12:30 Uhr SKC Croatia Karlsruhe 3  auf unserer  Heimbahn empfangen.

___________________________________________________________________________________ 

3. Verbandsspiel v.17.10.15 gegen SKC Croatia Karlsruhe 3 

KC FG Rüppurr : SKC Croatia Karlsruhe 3                   2.458: 2.408    + 50 Holz

Mit Kerstin wurde gestartet und Dank ihrer sehr guten Leistung gleich ein Vorteil von 48 Holz erspielt. Kerstin, Glückwunsch zur tagesbesten FG-Leistung! Dieter, er kam erst von seiner Asienreise zurück, hatte zunächst überhaupt keine Startprobleme, konnte im zweiten Durchgang leider seine gute Leistung nicht beibehalten. Er unterlag seinem Gegenspieler mit 37 Holz, und unsere Führung schmolz auf 11 Holz. Michi musste nun durch ein gutes Ergebnis versuchen für etwas Ruhe zu sorgen. Auf ein gutes Ergebnis kam sie zwar, doch erreichte ihr Gegner das tagesbeste Ergebnis, was zu unserem Nachteil von 32 Holz führte. Michi, an dieser Stelle Gratulation nachträglich zu Deinem gestrigen Geburtstag! Jürgen startete recht erwartungsvoll und setzte sich mit 28 Holz Vorsprung durch, was unseren Nachteil beim Mannschaftsergebnis auf nur noch 4 Holz reduzierte. Andy war nun dran die Situation weiter zu verbessern. Sein erster Durchgang verlief bestimmt nicht in seinem Sinne. Besser lief es ihm dann im zweiten Durchgang. Andy brachte den Rückstand auf 25 Holz Vorspung, was eigentlich gut zu „verwalten“ ist. Micha hat seine Verwaltung sehr gut gemacht, er gewann mit 25 Holz Vorteil, was den Mannschafts-Sieg auf 50 Holz Vorsprung bedeutete.
Die Rüppurrer Einzelergebnisse:
Meder Kerstin 440 H., Pesch Andy 422 H., Kalus Michal 419 H., Kalus Michaela 407 H., Raithel Jürgen 397 H., Golder Dieter 373 H.
Unser nächstes Spiel findet am Sa., 24.10.15, 17:00 Uhr bei RW Karlsruhe 1 statt.
____________________________________________________________________________________ 

4. Verb.-Spiel vom 24.10.2015 bei RW Karlsruhe 1

RW Karlsruhe 1   :   KC FG Rüppurr                    2.519  :  2.409     - 110 Holz

Beim Gastgeber lief anscheinend nahezu alles, bei unseren Keglern/Innen leider nicht durchgehend, obwohl letztlich doch ein ganz gutes Resultat erreicht wurde.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 435 H., Fischer Gotte 433 H., Meder Kerstin 422 H., Pesch Andy 387 H., Raithel Jürgen 382 H., Kalus Michaela 350 H.

Unser nächstes Spiel findet am Sa., 01.11.15, 12:30 Uhr im Clubhaus statt, unser Gast ist 84 Eisingen 2.

_________________________________________________________________________________________

5. Verbandsspiel v. 01.11.15 gegen 84 Eisingen 2

KC FG Rüppurr   :   84 Eisingen 2                     2.411 : 2.277         + 134 Holz

Kerstin startete wieder, dieses mal leider nicht mit ihrer gewohnt beständig guten Leistung. Sie hatte dazu noch einen sehr gut aufspielenden Gegner, der das beste Gäste-Ergebnis erreichte, folglich lagen wir mit 72 Holz zurück. Jürgen sollte es nun besser machen. Ihm gelang es insofern, als er 34 Holz „gut machte“, unser Rückstand nun 38 Holz. Auch Dieter sollte die Mannschaft in besseres Licht rücken, was ihm sehr deutlich gelang, er gewann mit 74 Holz Vorsprung, was das Mannschafts-Ergebnis auf + 36 H. brachte! Nun wurde Andy gefordert. Sein Gegenspieler wurde zum zweiten Durchgang gewechselt. Obwohl Andy ganz sicher ein besseres Resultat spielen wollte, so reichte es dennoch den Vorsprung um 18, auf 54 Holz auszudehnen. Für unsere folgenden Spieler Gotte und Micha dürfte diesen Vorsprung zu verteidigen, kein Problem darstellen, zumal Eisingen’s beste Keglerin heute fehlte. Gotte startete gleich sehr gut und setzte dies auch im zweiten Durchgang fort. Er erhöhte den Mannschafts-Vorteil um weitere 85 auf 139 Holz. Micha konnte, trotz tagesbester FG-Leistung, seine Begegnung nicht gewinnen, er unterlag mit 5 Holz. 
Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 439 H., Fischer Gotte 427 H.,Golder Dieter 405 H., Raithel Jürgen 385 H., Meder Kerstin 381 H., Pesch Andy 374 H.

Unser nächstes Spiel findet am So., 22.11.15, 10:30 Uhr bei SKC GN Lahr 1 statt.
____________________________________________________________________________________ 

6. Verbandsspiel vom So., 22.11.15 bei  SKC GN Lahr 1

SKC GN Lahr 1  :  FG Rüppurr                              2.572 : 2.370      - 202 Holz

Am relativ frühen Sonntag, um 10:30 Uhr, musste unsere Mannschaft in Lahr antreten. Gestartet hat bei dieser Begegnung Dieter G. Er unterlag seinem Gegenspieler mit 58 Holz. Nicht besser erging es Jürgen R., er hatte noch das Pech gegen die tagesbeste Lahrer Keglerin antreten zu müssen. Trotz seinem recht guten Ergebnis verlor er mit 55 Holz, was den Mannschafts-Rückstand auf 113 Holz erhöhte. Andy P. konnte auch nicht sein erwartetes Ergebnis bringen, er unterlag mit 34 Holz, somit lagen wir 147 Holz nahezu aussichtslos zurück. Unsere junge Mutti, Anke A., trainierte schon wieder eifrig, doch ihre Niederlage mit 37 Holz Differenz konnte sie leider nicht verhindern. Unser Rückstand vergrößerte sich auf 184 Holz.

Für unsere beiden zuletzt antretenden Gotte F. und  Michael K. konnte es nur noch heißen, diesen extremen Rückstand etwas besser zu gestalten. Gotte konnte überhaupt nicht an seine gewohnten Leistungen herankommen. Michael, er war unser einziger Kegler, der über die „400-er-Grenze“ kam, was den einzigen Wermuttropfen darstellte. Am besten wird sein dieses  frühmorgendliche Spiel in Lahr schnell zu vergessen.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 445 H., Raithel Jürgen 396 H., Pesch Andy 390 H., Abercrombie Anke 389 H., Golder Dieter 378 H., Fischer Gotte 372 H.

Unser nächstes Spiel findet am kommenden Samstag, 28.11.15 um 12:30 Uhr auf unserer Heimbahn im Clubhaus, gegen SG Ettlingen 5 statt.
____________________________________________________________________________________ 

7.Verbandsspiel vom Sa., 28.11.15 gegen SG Ettlingen 5

KC FG Rüppurr   :  SG Ettlingen 5                      2.344  :  2.423        – 79Holz

Heute galt es die deutliche Niederlage in Lahr wieder wett zu machen !
Dieter G. startete recht gut, leider erreichte sein Gegner noch etwas mehr, was uns zu einem kleinen Rückstand von 25 Holz führte.
Kerstin M. kegelte danach, sie kam zum selben Ergebnis wie Dieter zuvor, sie gewann allerdings mit 56 Holz. Somit wechselte unser Rückstand zum Vorteil von 31 Holz. Jürgen R. hatte im wahrsten Sinne zu kämpfen, denn er spielte gegen den tagesbesten Gastkegler. Trotz seinem guten Ergebnis unterlag er mit 67 H. und die Mannschaft mit 36 Holz zurück. Michael K. ging nun ins Spiel. Bei seinen gewohnt guten Ergebnissen sollten wir aufschließen bzw. wieder nach vorne kommen. Das war Wunschdenken, aber auch das kommt mal vor. Micha gewann zwar sein Spiel, aber „ nur“ mit 1 Holz. Somit lagen wir immer noch 35 Holz zurück. Es lag nun in Händen von Gotte F. und Andy P. Das Spiel zu unseren Gunsten zu wenden. Gotte trat als nächster an. Er fand, aus welchen Grümden auch immer, nicht ins Spiel. Anke A. mußte daher im zweiten Durchgang einspringen. Dieses Spiel ging dann mit 19 Holz verloren, der Rückstand steigerte sich auf 54 Holz. Für Andy P. war das letzte Spiel aussichtslos zu drehen. Er erreichte auch ein Ergebnis, mit dem er bestimmt nicht zufrieden war und verlor mit 25 Holz. Leider wurde nichts aus der Absicht das Spiel für uns zu entscheiden. 

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 407 H., Raithel Jürgen 397 H., Golder Dieter 392 H., Meder Kerstin 392 H., Pesch Andy 376 H., Anke Abercrombie 206 H., Fischer Gotte 174 H.

Zu unserem nächsten Spiel, es handelt sich um das letzte Saison-Vorrunden-Spiel, sind wir am Sa., 05.12.15, um 10:15 Uhr Gast bei SK Hochstetten 2.
_______________________________________________________________________________________ 

8. Verbandsspiel vom Sa., 05.12.15 bei SK Hochstetten 2

SK Hochstetten  2  :  KC FG Rüppurr                      2.367 : 2.362         - 5 Holz

Für dieses letzte Spiel der Vorrunde hatte sich die Mannschaft einen Sieg vorgenommen. Es ging zwar sehr eng zu, doch leider konnte der zum Spielende erreichte knappe Vorsprung nicht gehalten werden und die Punkte blieben in Hochstetten. Jürgen R. startete, leider nicht mit seinen zuletzt guten Leistungen. Er unterlag seinem Gegner mit 40 Holz. Nicht besser erging es Kerstin M., sie wurde zur zweiten Spielhälfte durch Michaela ausgewechselt. Dennoch stieg unser Rückstand auf 57 Holz. Andy P. konnte sein Spiel recht deutlich gewinnen, danach lagen wir trotzdem noch mit 36 Holz zurück. Mit Anke A., deren fleißige Trainingsaktivität sich positiv auswirkt, wendete sich unser Rückstand auf 11 Holz Vorsprung. Auch Gotte F., er erreichte unser bestes Mannschaftsergebnis, konnte den Vorsprung etwas verbessern, auf 16 Holz. Von seinen bisher gewohnten Ergebnissen ausgehend, sollte man eigentlich  annehmen, daß Micha K. den Sieg herausspielt. Leider unterlag er im letzten Spiel mit 21 Holz. 

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Fischer Gotte 417 H., Kalus Micha 412 H., Abercrombie Anke 409 H., Pesch Andy 395 H., Raithel Jürgen 366 H., Kalus Michaela 193 H., Meder Kerstin 170 H.

Unser nächstes, das 9. Spiel, es handelt sich dabei bereits um das erste der Rückrunde, findet am So., 13.12.15, 10:30 Uhr, bei VK Ettlingen 3 statt. Danach wird die anstehende Weihnachtszeit unseren Sportkeglern bestimmt gut tun, um im neuen Jahr wieder die Spiele für, uns zu gestalten.

Die Sportkegler wünschen den aktiven, wie auch passiven FG-lern ein frohes Weihnachtsfest und für’s neue Jahr Erfolg, ganz besonders Gesundheit !
__________________________________________________________________________________

9. Verbandsspiel vom So.,13.12.15 bei VK Ettlingen 3

VK Ettlingen 3   :   FG Rüppurr                             2.475  :  2.507      + 32 Holz

Nach den 3 in Folge verlorenen letzten Vorrunden-Spiele kam für uns das 1. Spiel der Rückrunde in Ettlingen gerade richtig. Diese Bahnen, wo die Kegel am leichtesten fallen, liegen uns sehr. So kam es auch zu einem ganz hervorragend hohen Sieg, der uns optimistischer ins neue Jahr blicken lässt. Kerstin M. startete mit Dieter G. recht verheißungsvoll. Sie gewann mit 43, Dieter mit 5 Holz Vorteil, und schon lagen wir 48 Holz vorn. Spannend wurde es danach, weil sich Andy P. zur Spiel-Hälfte von Jürgen R. Ablösen ließ. Deren Ergebnis brachte uns 15 Holz Nachteil. Anke A., die zunächst mit Andy ins Spiel kam, verlor trotz gutem Ergebnis mit 4 Holz, dennoch lag die Mannschaft noch mit 29 Holz vorn. Gotte F. und Micha K. traten nun an. Im Gegensatz zu Gotte liegen Micha die Ettlinger Bahnen noch besser. Gotte unterlag der besten Ettlinger Keglerin mit 76 Holz. Micha gewann durch sein tagesbestes Ergebnis mit 79 Holz, wodurch das Spiel mit 32 Holz Vorteil für den FG entschieden war,  GRATULATION ! 

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 483 H., Meder Kerstin 434 H., Anke Abercrombie 419 H., Golder Dieter 396 H., Fischer Gotte 392 H., Pesch Andy 197 H., Raithel Jürgen 186 H.

Unser nächstes Spiel findet nach der Weihnachts- / Neujahres-Pause auf unserer Heimbahn im Clubhaus am Sa., 16.01.16, 12:30 Uhr statt, unser Gast ist SSC Karlsruhe 3.
___________________________________________________________________________________

10. Verbandsspiel vom Sa.16.01.16 gegen SSC Karlsruhe 3

FG Rüppurr  :  SSC Karlsruhe 3                           2.385  :   2.267    + 118 Holz

Neues Jahr, neues Glück, was wir auch brauchen können, nicht zuletzt um die schmächliche Niederlage der letztjährigen Begegnung wettzumachen. Kerstin startete wieder mit ihrer gewohnt guten Leistung und brachte der Truppe 51 Holz Vorsprung. Gleichzeitig erreichte sie die tagesbeste FG-Leistung. Jürgen tat es ihr gleich, er erhöhte den Vorteil um 52 auf 103 Holz. Michaela ging nun ins Rennen, mit zufrieden stellendem Resultat. Michi nahm ihrem Gegner 2 Holz ab, nun lagen wir beruhigend mit 105 Holz vorn. Andy folgte um unser Ergebnis positiv auszubauen. Er wollte sicher mehr, was soll’s Hauptsache gewonnen, und das mit 12 Holz Vorteil. Die Mannschaft lag damit 117 H. vorn. Den Sieg endgültig sicher machen mussten jetzt Gotte und Michael, was bestimmt kein Problem für die beiden sein sollte. Gotte erreichte, wie sein Gegner, 406 Holz, damit blieb es beim souveränen Vorteil der Mannschaft. Micha hatte damit lediglich noch zu „verwalten“. Dies machte er wieder klasse. Er gewann sein Spiel mit 1 Holz Vorteil.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Meder Kerstin 413 H., Kalus Michael 412 H., Fischer Gotte 406 H., Raithel Jürgen 393 H., Pesch Andy 388 H., Kalus Michaela 373 H.
Unser nächstes Spiel findet erst wieder So., 14.02.16, 09:00 Uhr im Kegelcenter Karlsruhe bei SKC Croatia Karlsruhe 3 statt.
__________________________________________________________________________________

11. Verbandsspiel vom So., 14.02.16 bei SKC Croatia Karlsruhe 3

SKC Croatia Karlsruhe 3  :  FG Rüppurr                2.360  :   2.400    + 40 Holz

Dies war am recht frühen Vormittag des Valentins-Tages ein recht interessantes, spannendes Spiel, welchem ich mal wieder beiwohnen konnte. Kerstin startete hervorragend mit einem Vorsprung von 30 Holz. Jürgen war mit von der Partie, er konnte den Mannschafts-Vorteil auf 35 Holz erweitern. Für Andy war es bei diesem Spiel offensichtlich zu früh. Er fand überhaupt nicht zu seiner guten Trainingsleistung und ließ den Vorsprung um 28 Holz reduzieren. Michaela hingegen spielte viel besser als sie es von sich erwartete. Sie glich Andy’s Nachteil mit ihrem Klasse-Ergebnis identisch aus. An Gotte und Micha lag es nun wieder einmal das Spiel zu gewinnen. Eigentlich sollte dies für die beiden kein Problem sein. Doch nach dem ersten Durchgang lagen wir nur noch mit 2 Holz vorn. Höchste Spannung kam auf ! Beide FG-Kegler ließen sich nicht beirren und steigerten ihre Leistungen. Gleichzeitig bekamen es ihre Gegenspieler an die Nerven, denn sie konnten ihre Leistung der 1. Spiel-Hälfte überhaupt nicht mehr halten und bauten ab. Somit konnten wir das Spiel mit gutem Gesamt-Ergebnis überzeugend gewinnen, GRATULATION an Michael, er erreichte das beste Tages-Ergebnis, hervorzuheben sind aber auch Kerstin’s und Michaela’s sehr guten Leistungen !

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 425 H., Meder Kerstin 419 H., Kalus Michaela 414 H., Fischer Gotte 395 H., Raithel Jürgen 385 H., Pesch Andy 362 H.

Unser nächstes Spiel findet am Sa., 20.02.16 um 12:30 Uhr auf unserer Heimbahn im Clubhaus statt. Unser Gast ist RW Karlsruhe 1.

_________________________________________________________________________________

12. Verbandsspiel vom Sa., 20.02.16 gegen RW Karlsruhe 1

FG Rüppurr :  RW Karlsruhe 1                          2.390  :   2.569       – 179 Holz

 Sehr erfolgreich, jedoch gegen einen nahezu ebenbürtigen Gegner, startete Kerstin M. mit tagesbester Mannschafts-Leistung. Leider brachte diese gute Leistung nur 1 Holz Vorsprung.   GRATULATION! Jürgen R. brachte ebenfalls eine recht gute Holzzahl zustande, unterlag aber seinem noch besseren Gegner mit 55 Holz. Sein Gegenspieler erreichte allerdings auch das höchste Ergebnis des Spieltages. Michaela versuchte nun ihre sehr gute Leistung vom vergangenen Sonntag zu wiederholen, was ihr leider nicht ganz gelang, sie unterlag mit 4 Holz. Dieter G. fand anscheinend nicht ins Spiel, jedenfalls kann er deutlich mehr. Er unterlag mit 50 Holz, was den Rückstand auf 108 Holz brachte. Andy P. machte es besser als im vorigen Spiel, konnte jedoch sein Spiel nicht gewinnen. Er verlor mit 35 Holz, was einen Gesamtrückstand von 143 Holz bedeutete. Mit diesem Rückstand ging Gotte ins Spiel, bedacht auf Ergebnis-Kosmetik. Es kann an dieser Stelle gesagt werden, dass mit unserem heutigen Gast der Tabellenführer kam und wir nicht die besten Chancen hatten ihm ein Bein zu stellen, zumal uns noch Michael K. aus privaten Gründen fehlte. Zur erhofften Kosmetik kam es leider nicht, Gotte unterlag mit 36 Holz, was die Niederlagen-Differenz auf 179 Holz brachte. Insgesamt erreichte die Mannschaft, ohne Micha K. doch noch ein beachtliches Ergebnis.

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Meder Kerstin 433 H., Raithel Jürgen 408 H., Pesch Andy 407 H., Fischer Gotte 397 H., Kalus Michaela 381 H., Golder Dieter 364 H.

Zum nächsten Spiel müssen wir am Sonntag, 28.02.16 um 11:00 Uhr auswärts antreten, wo uns 84 Eisingen 2 erwartet.
__________________________________________________________________________________

13. Verbandsspiel vom 28.02.2016 in Eisingen

84 Eisingen 2   :   FG Rüppurr                            2.051  :   2.336      +285 Holz

Heute wollte die Mannschaft die unvermeidbare Niederlage der vergangenen Woche wieder wettmachen. In Eisingen fehlte unsere etablierte Starterin Kerstin, daher kegelten Anke und Jürgen zuerst. Dies gleich mit viel versprechendem Erfolg. Jürgen brachte der Mannschaft gleich einen Vorteil von 73 Holz, Anke, deren Gegenspielerin im zweiten Durchgang ausgewechselt wurde, erhöhte sogar auf 110 Holz. Nun traten Michaela und Michael an. Michi gewann mit 72, Micha mit 87 Holz Vorsprung gegen ihre Gegenspieler. Die Einsätze der ursprünglich im Live-Ticker eingetragenen Spieler kamen etwas „durcheinander“, weshalb ich nicht sicher bin, dass die genannten Einzel-Vorteile zutreffen, auf jeden Fall ist der Gesamt-Vorteil von 269 Holz zutreffend! Bei diesem hervorragenden Zwischenstand sollten unsere zuletzt agierenden Andy und Gotte überhaupt keine Probleme bekommen, den Sieg zu bestätigen. Andy nahm seinem Gegner 5, Gotte seiner Gegnerin 11 Holz ab, was zu dem sehr deutlichen Mannschafts-Vorteil von 285 Holz führte. GRATULATION  an Mannschaft und Sportwart  !

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Kalus Michael 422 H., Fischer Gotte 412 H., Kalus Michaela 405 H.,Pesch Andy 375 H., Abercrombie Anke  364 H., Raithel Jürgen 358 H.
Unser nächstes Spiel gegen SKC GN Lahr 1 findet am Samstag, 12.03.16 um 12:30 Uhr auf unserer Heimbahn im Clubhaus statt. 
________________________________________________________________________________ 

14. Verbandsspiel vom 12.03.2016

FG Rüppurr  :  SKC GN Lahr 1                           2.369  :   2.471       - 102 Holz

Kerstin war wieder mit von der Partie. Sie startete mit ihrem gewohnten Erfolg, was der Mannschaft den Vorteil von 10 Holz brachte. Ihr folgte Dieter, er fand irgendwie nicht zu seiner üblich guten Leistung. Sein Gegner nahm ihm 66 Holz ab somit lagen wir 56 Holz zurück.Michaela erreichte zwar nicht ihre sonst gute Leistung, doch hatte sie die beste Keglerin der Gastmannschaft gegen sich, folglich kamen wir insgesamt mit 135 Holz in Rückstand.Angesichts dieses sehr deutlichen Rückstandes, gegen den Tabellenführer sollten unsere letzten 3 Spieler kaum auf eine Wende hoffen. Anke versuchte es zunächst. Sie startete recht zuversichtlich, konnte Ihre sehr gute Leistung leider nicht fortsetzen, dennoch nahm sie ihrem Gegner 59 Holz ab und das Spiel wurde wieder spannend, unser Rückstand nur noch 76 Holz. Andy und Micha sollten es nun richten, was bestimmt nicht leicht wird. Andy nahm seinem Gegner im ersten Durchgang 15 Holz ab. Auch seinen zweiten Durchgang gewann Andy. Seine Gesamtzahl war mal wieder ganz hervorragend, unser Rückstand lag nun bei 56 Holz. Für Micha wird es nun ganz schwer, wenn nicht unmöglich, diesen immensen Rückstand wett zu machen. Es wurde unmöglich, zumal Micha recht deutlich  unter seinen bisherigen Leistungen blieb, er unterlag noch mit 46 Holz.
Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Pesch Andy 435 H., Meder Kerstin 423 H., Kalus Michael 400 H., Kalus Michaela 378 H., Abercrombie Anke 369 H., Golder Dieter 364 H.

14. Verbandsspiel vom 12.03.2016

 

FG Rüppurr  :  SKC GN Lahr 1                           2.369  :   2.471       - 102 Holz

 

Kerstin war wieder mit von der Partie. Sie startete mit ihrem gewohnten Erfolg, was der Mannschaft den Vorteil von 10 Holz brachte. Ihr folgte Dieter, er fand irgendwie nicht zu seiner üblich guten Leistung. Sein Gegner nahm ihm 66 Holz ab somit lagen wir 56 Holz zurück.Michaela erreichte zwar nicht ihre sonst gute Leistung, doch hatte sie die beste Keglerin der Gastmannschaft gegen sich, folglich kamen wir insgesamt mit 135 Holz in Rückstand.Angesichts dieses sehr deutlichen Rückstandes, gegen den Tabellenführer sollten unsere letzten 3 Spieler kaum auf eine Wende hoffen. Anke versuchte es zunächst. Sie startete recht zuversichtlich, konnte Ihre sehr gute Leistung leider nicht fortsetzen, dennoch nahm sie ihrem Gegner 59 Holz ab und das Spiel wurde wieder spannend, unser Rückstand nur noch 76 Holz. Andy und Micha sollten es nun richten, was bestimmt nicht leicht wird. Andy nahm seinem Gegner im ersten Durchgang 15 Holz ab. Auch seinen zweiten Durchgang gewann Andy. Seine Gesamtzahl war mal wieder ganz hervorragend, unser Rückstand lag nun bei 56 Holz. Für Micha wird es nun ganz schwer, wenn nicht unmöglich, diesen immensen Rückstand wett zu machen. Es wurde unmöglich, zumal Micha recht deutlich  unter seinen bisherigen Leistungen blieb, er unterlag noch mit 46 Holz.

 

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Pesch Andy 435 H., Meder Kerstin 423 H., Kalus Michael 400 H., Kalus Michaela 378 H., Abercrombie Anke 369 H., Golder Dieter 364 H.

Zu unserem nächsten, dem 15. und gleichzeitig, vorletzten Saisonspiel sind wir am So., 03.04.16 um 10:30 Uhr Gast von SG Ettlingen 5.
____________________________________________________________________________________

15. Verbandsspiel vom 03.04.2016

SG Ettlingen 5  :  FG Rüppurr                            2.501  :  2.562         +61 Holz

Wir waren zum vorletzten Saisonspiel mal wieder Gast in Ettlingen, wo stets hervorragende Ergebnisse zustande kommen, dank der extrem leicht fallenden Kegel! Jürgen R. startete mit Kerstin M., beide brachten im ersten Durchgang erwartungsvolle Holzzahlen. Leider konnte Jürgen, im Gegensatz zu Kerstin,  seine Leistung nicht fortsetzen. Hinzu kam, dass beide Gegenspieler noch besser waren, was zum Rückstand von insgesamt 51 Holz führte. Nun kamen Michaela K. und Andy P. ins Spiel. Auch sie starteten hervorragend, zur Spiel-Hälfte konnten sie den Rückstand auf 4 Holz bringen. Sollten beide so weiter spielen sieht es für unser letztes Spieler-Paar recht gut aus. Michi + Andy konnten den Mannschafts-Rückstand auf 20 Holz verringern und damit für Spannung der letzten beiden Begegnungen sorgen. An Michael K. und Gotte F. lag es nun die Begegnung für uns zu drehen. Ganz bravourös gelang dies Gotte, er erreichte mit 480 Holz das tagesbeste Ergebnis und brachte damit die Wende zu unseren Gunsten. Micha konnte ebenfalls mit 4 Holz zum Sieg beitragen und das Spiel wurde mit 61 Holz gewonnen.  GRATULATION  an die Mannschaft, ganz besonders an Gotte!

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Fischer Gotte 480 H., Meder Kerstin 452 H., Kalus Michael 425 H., Pesch Andy 418 H., Kalus Michaela 407 H., Raithel Jürgen 380 H.,

Zu unserem nächsten, dem 16. und gleichzeitig letzten Saisonspiel, empfangen wir am Sa., 09.04.16 um 12:30 Uhr zu Hause die 2. Mannschaft von SK Hochstetten.
___________________________________________________________________________________ 

16. Verbandsspiel vom 09.04.2016

FG Rüppurr  :  SK Hochstetten 2                     2.503   :  2.425           + 78 Holz

Bekanntlich ist dies heute unser letztes Spiel der Saison 2015/2016 ! Sollten unsere Star-Kegler ihre Leistung des vorigen Spiels wiederholen, dürfte das Spiel gewonnen werden. Eigentlich ist es aber auch egal, denn unsere, in der Tabelle vor uns auf dem 3. Platz stehende Gastmannschaft, können wir eh nicht mehr verdrängen. Kerstin M., nachträglich auf diesem Weg Gratulation zum gestrigen Geb.-Tag, startete und zeigte ihrem Gegner im 1. Durchgang gleich die Sporen. Auch im 2. Durchgang ließ sie ihm keine Chance und erreichte einen Mannschafts-Vorsprung von 109 Holz, Klasse Kerstin! Auch Andy P. spielte  im 1.Durchgang seine Gegnerin fast schwindelig. In der 2. Spielhälfte wurde seine Gegnerin etwas besser, dennoch kam es durch Andy’s beste Saison-Leistung zum Vorsprung von 186 Holz, Super Andy! An Michaela K. lag es nun diesen hervorragenden Vorteil zu verwalten. Sie zeigte Nerven gegen einen sehr stark aufspielenden Gegner. Anke A. wurde zur „Halbzeit“ eingewechselt, doch auch sie konnte dieses Spiel nicht drehen. Nun reduzierte sich unser Vorteil um 65 auf 121 Holz. Jürgen R. sollte nun die Vorteil-Verwaltung übernehmen. Sein Gegenspieler wurde bereits während des 1. Durchganges ausgewechselt. Da Jürgen in der 2. Spielhälfte nicht mehr so dominant war, fiel der Vorsprung auf 119 Holz. Für unsere beiden letzten Spieler Gotte F. und Micha K. sollte es aber überhaupt kein Problem sein das Spiel zu gewinnen. Gotte konnte zwar nicht an seine bravouröse Ettlinger Leistung anknöpfen und gab an den tagesbesten Kegler 28 Holz ab. Micha K. erreichte unser 2.-bestes Mannschafts-Ergebnis, sein Gegner jedoch dasselbe Ergebnis, wie Gotte’s Gegenspieler. So gab er noch 13 Holz ab. Insgesamt ist festzuhalten, hätte die Mannschaft über die gesamte Saison gespielt, wie vorige Woche in Ettlingen und heute hier, wäre sicher ein Aufstieg möglich geworden. Diese Tatsache aber lässt sehr hoffen auf die nächste Saison !

Die Rüppurrer Einzelergebnisse: Pesch Andy 450 H., Kalus Micha 449 H., Meder Kerstin 448 H., Fischer Gotte 434 H., Raithel Jürgen 356 H., Kalus Michaela 189 H., Anke Avercrombie 177 H.

Mit diesem Erfolg wurde der 4. Tabellenplatz gefestigt. Diese Tatsache wirkt sich auf unsere anschließende Jahres-Abschluss-Feier im Clubhaus positiv aus. Unserem kranken Manfred Nagel wünschen wir recht gute Genesung!